30-Jähriger bei Auseinandersetzung in Halle schwer verletzt

Von dpa
Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife.
Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Halle - Ein 30-Jähriger ist in der Nacht zum Sonntag bei einer tätlichen Auseinandersetzung in Halle schwer verletzt worden. Nach aktuellen Stand waren fünf Personen an der Auseinandersetzung beteiligt, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Drei der Beteiligten sind nach Angaben der Beamten bereits polizeilich bekannt. Dabei handele es sich um Männer im Alter von 14, 20 und 30 Jahren. Der 20-Jährige wurde bei der Auseinandersetzung leicht verletzt. Weitere Informationen wurden zunächst nicht bekannt. Die Polizei hat Ermittlungen wegen Körperverletzungsdelikten aufgenommen.