Halberstadt (dpa) l Ein 21-Jähriger aus Halberstadt hat den Kauf von Falschgeld im Darknet gestanden. Demnach bestellte er sich 16 falsche 50-Euro-Scheine in dem anonymen Teil des Internets und gab sie aus, wie die Polizei am Donnerstag nach der Festnahme des Beschuldigten mitteilte.

Die Ermittler waren auf den 21-Jährigen aufmerksam geworden, nachdem in den Landkreisen Harz und Salzlandkreis vermehrt falsche Banknoten aufgetaucht waren.