Halle (dpa) l Ein 30-Jähriger hat in Halle am Montagabend mehrere Polizisten beleidigt und ein Stück Holz nach ihnen geworfen. Zuvor hatte in einem Hauseingang ein Rollstuhl gebrannt, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag. Nach ersten Ermittlungen wurde der 30-Jährige als möglicher Brandstifter ausfindig gemacht. Er soll den Rollstuhl angezündet haben.

Der Mann bestritt die Tat und beleidigte stattdessen die Beamten. Anschließend nahm er ein Kantholz und warf damit, verfehlte aber die Polizisten. Die Beamten nahmen die Personalien des Mannes auf. Er erhielt eine Anzeige wegen versuchter Körperverletzung, Beleidigung und Brandstiftung. Das Feuer konnte gelöscht werden.