Magdeburg (mg) l Bahnahrer in Sachsen-Anhalt sollten am Sonntag mit vollen Zügen rechnen. Grund dafür ist das Ostderby in der Dritten Fußball-Liga zwischen dem 1. FC Magdeburg und dem FC Carl Zeiss Jena. Züge auf den Strecken Leipzig - Bitterfeld - Dessau - Magdeburg und Halle - Köthen - Schönebeck - Magdeburg werden wegen an- und abreisender Fans am Spieltag ausgelastet sein, teilt die Bundespolizei mit. Besonders der Hauptbahnhof Magdeburg sowie der Bahn-Haltepunkt Magdeburg-Herrenkrug von 10.30 bis 12.30 Uhr sowie von 16.30 bis 19.00 Uhr durch die Fußballfans stark frequentiert sein.

Rund um die Begegnung des 1. FC Magdeburg gegen Carl Zeiss Jena seien Beamte der Bundespolizei aus Sachsen, Berlin, Thüringen, Bayern und Sachsen-Anhalt, mehrere Diensthunde sowie ein Polizeihubschrauber zum Einsatz. Die Bundespolizeiinspektion Magdeburg wird am Einsatztag zusätzlich über ihren Twitter-Account unter dem Hashtag #FCMFCC informieren.

Mehr Infos und Videos zum 1. FC Magdeburg finden Sie hier.