Brand

Flammen auf Balkon in Magdeburg-Kannenstieg: Feuerwehr mit der Drehleiter zur Stelle

Auf dem Balkon eines Hochhauses in Magdeburg-Kannenstieg brennen Sitzmöbel. Zahlreiche Hausbewohner müssen das Gebäude verlassen. Eine junge Frau wird verletzt.

Von Thomas Schulz

Magdeburg. Die Feuerwehr wurde am Samstagnachmittag gegen 13.20 Uhr in den Magdeburger Kannenstieg gerufen. In einem zehn Etagen hohen Mehrfamilienhaus am Hanns-Eisler-Platz brannte es auf einem Balkon in der vierten Etage. Mehrere Paletten, die als Sitzmöbel umfunktioniert worden waren, hatten aus noch unbekannten Gründen Feuer gefangen.

Mit dem Einsatz der Drehleiter konnte das Feuer rasch unter Kontrolle gebracht werden. 66 Personen, die in dem Haus gemeldet sind, mussten aus das Gebäude verlassen. Teilweise hatten sich die Bewohner noch vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte selbstständig ins sichere Freie begeben.

Außer der Bewohnerin der Brandwohnung wurde niemand verletzt. Die junge Frau wurde mit Kreislaufproblemen ambulant vom Rettungsdienst behandelt. Die Wohnung ist momentan aufgrund der Rauch- und Wasserschäden unbewohnbar. Die Polizei hat Ihre Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Die Feuerwehr schätzt den Sachschaden am Haus auf etwa 40.000 Euro.