Neustädter Platz

Frau weigert sich in Geschäft in Magdeburg Corona-Schutzmaske zu tragen und randaliert

Im Bereich des Neustädter Platzes in Magdeburg kam es am Mittwochabend zu einer körperlichen Auseinandersetzung mit mehreren Personen. Grund dafür: Das Tragen einer Corona-Schutzmaske.

Magdeburg (vs). Laut Polizei sollen zwei Sicherheitsmitarbeiter eines Lebensmittelgeschäfts im Bereich des Neustädter Platzes eine 36-jährige Frau des Ladens verwiesen haben. Die Frau soll sich geweigert haben, in dem Geschäft einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Damit war die Frau nicht einverstanden und es kam zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen der 36-Jährigen und den beiden Mitarbeitern.

Auch den eingesetzten Polizisten war die Magdeburgerin gegenüber aggressiv. Sie beleidigte die Beamten und schlug nach ihnen. Verletzt wurde niemand.

Ein durchgeführter Atemalkoholtest bei der aggressiven Frau ergab einen Wert von 2,19 Promille. Gegen die Beschuldigte wird nun ermittelt.