Magdeburg (rs) l Verträumte Melodien werden über den Campus wehen, wenn das dynamische Popduo Joco beim 6. Radiokonzert von dem Uniradio Guericke FM die 11. Lange Nacht der Wissenschaft ausklingen lässt. Die Schwestern Josepha und Cosima alias Joco zeigten ihr Talent dieses Jahr bereits mit ihrem Song „Full Moon“ beim deutschen Vorentscheid zum Eurovision Songcontest. Mit ihren sanften Klangwelten wird das Hamburger Duo am Abend des 21. Mai ab 22 Uhr während der Langen Nacht auf der Campus-Bühne vor Gebäude 16 für eine ganz besondere Atmosphäre sorgen: Verspielte Pianoparts, tosende Paukenschläge und zwei perfekt-harmonisierende Stimmen lassen auf eine magische Nacht hoffen.

Von Kindesbeinen an haben die beiden zusammen Musik gemacht. Nachdem sie am Konservatorium in den Niederlanden Klavier (Cosima) und Gesang (Josepha) studiert hatten, folgte vor zwei Jahren ein konsequenter Schnitt: Josepha und Cosima trennten sich von ihren damaligen Formationen und schmissen ihre Jobs als Dozentin und Gesangslehrerin hin, um nach Hamburg zu ziehen und sich auf ihre eigene Musik im Duo zu fokussieren.

Nun hat das Uniradio Guericke FM die beiden eingeladen. Das Radio rockt schon seit drei Jahren den Campus mit einem bunten Programm von Studenten für Studenten. Die Guericke FM-Moderatoren werden das einstündige Konzert im Licht des Vollmondes - der an diesem Tag passend zum Song des Geschwisterpaares scheint - mit einem vielfältigen Programm untermalen. Der Eintritt ist frei. Mehr Informationen unter www.guericke.fm.