Magdeburg l Für alle Lehrer  sowie für das schulische Personal wie Pädagogische Mitarbeiter, Schulsozialarbeiter, Schulsekretärinnen und Hausmeister besteht am 7. und 8. Januar die Möglichkeit, sich freiwillig einem Corona-Schnelltest zu unterziehen. Das erklärte das Bildungsministerium am Mittwoch.

Insgesamt können mehr als 27.000 Mitarbeiter an allen 941 öffentlichen Schulen sowie den Schulen in freier Trägerschaft an den Testungen teilnehmen. Mehr als 47.000 Tests wurden dafür in der vergangenen Woche durch die Bundeswehr an 14 zentrale Standorte in Sachsen-Anhalt geliefert. Von dort erfolgte die weitere Verteilung.

Auch für die über 21.000 Beschäftigten der Kindertageseinrichtungen bietet das Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration den Angaben zufolge Schnelltests an, die ebenfalls in dieser Woche an die Jugendämter der Landkreise zur Weitergabe an die Einrichtungsträger ausgeliefert werden.

Die Zeitpunkte der Testungen sollen dabei ebenfalls im Zeitraum der ersten Januarwoche liegen, sind aber nicht auf den 7. und 8. Januar beschränkt, sondern können grundsätzlich von den Einrichtungsleitungen bestimmt werden.