Magdeburg l Die Zahl der Corona-Neuinfektionen ist in Sachsen-Anhalt im Vergleich zum Vortag nur leicht angestiegen. Wie das Gesundheitsministerium am Dienstag mitteilte, seien aktuell 1394 Menschen auf das Coronavirus positiv getestet worden. Das entspricht sieben Menschen mehr also noch am Vortag. Insgesamt befinden sich derzeit 167 Patienten in medizinischer Behandlung. Wieviele von diesen bereits aus dem Krankenhaus entlassen wurden, wird vom Gesundheitsministerium nicht erfasst. 33 Menschen starben bereits in Verbindung mit dem Coronavirus.

Nach Schätzungen sind bisher 970 Personen wieder genesen. Angaben zur Genesung sind nicht meldepflichtig. Den Schätzungen liegt eine Formel zugrunde, in der leichte und schwere Krankheitsverläufe mit unterschiedlichen Genesungszeiten berücksichtigt werden.