Magdeburg l Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen in Sachsen-Anhalt ist auf 1481 Fälle gestiegen (Stand: 24. April 2020, 16:02 Uhr). Das teilte das Sozialministerium in Magdeburg mit. 35 Menschen sind bislang in Sachsen-Anhalt an den Folgen einer Corona-Infektion gestorben.

178 Personen werden im Krankenhaus behandelt. Es sei zu berücksichtigen, dass die übermittelten Daten kumulativ erfasst werden, so das Ministerium. Eine Aussage darüber, wie viele Personen tagesaktuell in Kliniken versorgt werden, sei auf Basis dieser Daten nicht möglich. Nach Schätzungen sind bisher 1040 Personen wieder genesen. Angaben zur Genesung sind nicht meldepflichtig. Den Schätzungen liegt eine Formel zugrunde, in der leichte und schwere Krankheitsverläufe mit unterschiedlichen Genesungszeiten berücksichtigt werden.