Magdeburg l Wie das Sozialministerium am Dienstagvormittag mitteilte, gebe es bislang 333 gemeldete Corona-Fälle in Sachsen-Anhalt. Spitzenreiter ist demnach weiterhin Halle mit 78 bestätigten Fällen. Laut Sozialministerium liegt dahinter der Landkreis Börde mit 41 Fällen. In Magdeburg sind es aktuell 39. Am Montagabend (Stand: 18 Uhr) waren 19 Personen hospitalisiert davon drei Personen mit schwerem Verlauf.

Am Montag war der erste bestätigte Todesfall in Verbindung mit dem Coronavirus in Sachsen-Anhalt bekannt geworden. Demnach handelte es sich um eine 80-jährige Frau aus Halle, die an Organversagen in Verbindung mit einer Covid-19-Erkrankung verstorben war.

Die Fallzahlen im Überblick

  • LK Altmarkkreis Salzwedel: 9
  • LK Anhalt Bitterfeld: 17
  • LK Börde: 41
  • LK Burgenlandkreis: 17
  • LK Harz: 22
  • LK Jerichower Land: 8
  • LK Mansfeld-Südharz: 12
  • LK Saalekreis: 22
  • LK Salzlandkreis: 27
  • LK Stendal: 12
  • LK Wittenberg: 17
  • Stadt Halle: 78
  • Stadt Magdeburg: 39
  • Stadt Dessau: 12

Quelle: Sozialministerium Sachsen-Anhalt (24.03.2020 - 10.00 Uhr)