Magdeburg (dpa) l Zwölf der 14 Stadt- und Landkreise in Sachsen-Anhalt haben seit Montag keine neuen Corona-Fälle nachgewiesen. Nur in den Landkreisen Harz und Jerichower Land sei seit Wochenbeginn jeweils eine neue Infektion festgestellt worden, teilte das Gesundheitsamt am Dienstag mit.

Damit stieg die Zahl der laborbestätigten Ansteckungen im Land auf 2038. 312 Infizierte mussten bislang im Krankenhaus behandelt werden, 64 Menschen starben während einer Infektion. 1897 Corona-Infizierte sind nach Schätzungen der Landesregierung wieder genesen, Zahlen werden dazu nicht erhoben.