Magdeburg l Mehrere Dutzend Landwirte haben sich am Donnerstag auf dem Domplatz in Magdeburg zu einer Spontandemonstration eingefunden.

Sie lehnen die von der Bundesregierung beschlossene Hilfe von einer Milliarde Euro in den nächsten vier Jahren ab. Es werde versucht zu vertuschen, "dass man bisher nicht in der Lage war, eine vernünftige Düngemittelverordnung auf den Weg zum bringen", heißt es in einer Erklärung. "Hier sollen Fehler der Politik und der Verwaltung aus der Vergangenheit vertuscht und mit einem Trostpflaster behandelt werden".

Redner auf der Demonstration betonten: "Wir wollen keine Almosen. Wir lassen uns nicht kaufen und auch nicht bestechen."