Dessau (hi) l Die Bundespolizei hat am Dienstag auf dem Hauptbahnhof Dessau einen 31-Jährigen festgenommen. In seinem Rucksack fanden sie ein Einmachglas mit zehn Cannabisblüten. Es soll sich laut Polizeisprecher um etwa 12 Gramm Cannabisblüten handeln.

Angeblich solle der unbekannte Mann die Blüten für sich gekauft haben. Der Mann fiel den Polizisten wegen auffälligem Verhalten auf. Die Beamten stellen die Drogen sciher. Der Mann muss mit einer Strafanzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz rechnen.