Verkehr

Erstes Ferienwochenende in Sachsen-Anhalt: Staus auf der Autobahn

Die Sommerferien haben begonnen. Am ersten Wochenende gab es streckenweise kilometerlange Staus.

Von dpa
Autos stehen im Stau.
Autos stehen im Stau. Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild

Magdeburg - Am ersten Wochenende der Sommerferien hat der Urlaubsverkehr in Sachsen-Anhalt mehrere Staus auf der Autobahn 9 verursacht. Vor allem im Süden des Landes zwischen Bitterfeld und Halle habe es sich am Samstag auf der Nord-Süd-Strecke gestaut, sagte eine Sprecherin des ADAC am frühen Abend. Auf der ost-westlich verlaufenden A2 habe es hingegen kaum Verzögerungen gegeben.

„Nord- und Ostsee stehen momentan hoch im Kurs“, sagte die Sprecherin. Um diese von Süddeutschland aus zu erreichen, seien viele auf die A9 angewiesen. Gleiches gelte für Norddeutsche, die in den Süden reisen. Nicht nur die reisenden Sachsen-Anhalter seien also verantwortlich für den vielen Verkehr gewesen. „Da kommt vieles zusammen und trifft sich auf der A9“, sagte die Sprecherin.