Halle (dpa) l Mit dem Gütesiegel "Top-Ausbildungsbetrieb 2018" können sich künftig 25 Unternehmen aus dem südlichen Sachsen-Anhalt schmücken. Die Auszeichnung soll den Unternehmen bei der Suche nach geeignetem Nachwuchs helfen, teilte die Industrie- und Handelskammer (IHK) Halle-Dessau am Dienstag in Halle mit.

Das Gütesiegel stehe für eine besonders gute Ausbildungsqualität, hieß es. Die Arbeitgeber sollen damit leichter Nachwuchskräfte finden. Insgesamt bewarben sich in diesem Jahr 55 Unternehmen um das Siegel. Die Ausgezeichneten überzeugten die Jury unter anderem mit ihrem Einsatz für Geflüchtete oder mit besonderen Mentoren-Programmen, bei denen ältere Azubis Neuankömmlinge an die Hand nehmen.