Leipzig (dpa) l Auf sieben Regionalstrecken zwischen Sachsen, Sachsen-Anhalt und Brandenburg können Zugreisende ab sofort kostenlos ins Internet. Insgesamt seien 29 Triebwagen im Nahverkehr technisch aufgerüstet worden, teilte die Deutsche Bahn am Mittwoch in Leipzig mit.

Bei den Linien handelt es sich den Angaben zufolge um die S 2, S 8, S 9, RE 13, RE 14, RB 42 und RB 51. Die Bahnen verkehrten zwischen Halle, Bitterfeld-Wolfen, Dessau-Roßlau, Eilenburg, Falkenberg, Leipzig, Wittenberg und Magdeburg. Den Reisenden stehen laut Deutscher Bahn 50 Megabyte Datenvolumen zur Verfügung.