Halle (dpa) l Ein 28-Jähriger, der am Freitag in seiner Wohnung in Halle von vier Maskierten überfallen worden ist, besaß Drogen und Waffen. Bei der Spurensicherung habe die Polizei eine kleine Indoor-Plantage, mehrere eingetopfte Cannabis-Pflanzen, mehrere Hundert Gramm getrocknete Pflanzen sowie Zubehör gefunden, teilte ein Sprecher am Sonntag in Halle mit. Außerdem seien eine Schreckschusspistole, zwei Elektroschocker sowie elf illegale Böller sichergestellt worden.

Der 28-Jährige wollte der Polizei zufolge nichts dazu sagen. Gegen ihn wird nun wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und wegen Verstoßes gegen das Sprengstoff- und Waffengesetz ermittelt.

Am Freitagabend war der Mann seinen Angaben zufolge in seiner Wohnung von vier maskierten Männern überfallen worden. Sie sollen eine Schreckschusswaffe und einen Hammer dabei gehabt und auf ihn eingeschlagen haben, wie die Polizei mitgeteilt hatte. Die Täter sollen eine Spielkonsole sowie eine Geldkassette mit mehreren Hundert Euro gestohlen haben.