Halle (dpa) l Die Polizei hat im Kreis Mansfeld-Südharz einen Mann verhaftet, der in eine Serie von Diebstählen verwickelt sein soll. Ein Richter erließ bereits am Freitag Haftbefehl gegen den 35 Jahre alten Mann, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Der mutmaßliche Seriendieb sitzt seither in Untersuchungshaft. Die Polizei geht davon aus, dass der Mann für mindestens neun Taten im Süden Sachsen-Anhalts mit einem Sachschaden von mehr als 100.000 Euro verantwortlich ist.

Die Ermittler listen seit Herbst 2019 unter anderem den Diebstahl von zwei Transportern sowie Einbrüche in eine Apotheke und bei einem Juwelier in Mansfeld-Südharz auf. In diesem Jahr soll der 35-Jährige einen Tresor mit Bargeld aus einer Apotheke im Saalekreis gestohlen haben und mit dem Versuch gescheitert sein, einen Geldautomaten in Merseburg-Querfurt auszuräumen.

Der Mann habe sich umfassend zu den Vorwürfen geäußert, hieß es. Die Polizei geht davon aus, dass der Verdächtige Komplizen hatte. Nach ihnen wird gesucht.