Handwerkskammer hofft auf schnelle Regierungsbildung

Von dpa

Halle - Das Handwerk hofft nach der Landtagswahl auf eine schnelle Regierungsbildung in Sachsen-Anhalt. „Die Situation in unserem Land erfordert ein zeitnahes politisches Handeln, dass nicht durch politisches Lavieren oder parteipolitische Schranken behindert werden darf“, sagte der Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Halle, Dirk Neumann, am Montag. Die Gefahren des Coronavirus seien noch nicht vorbei, sagte Neumann. Es gelte die Folgen der Pandemie zu überwinden, die Zukunft der Wirtschaft zu gestalten. „Wir stehen für den politischen Dialog bereit“, sagte er.

Die Handwerkskammer Halle vertritt nach eigenen Angaben die Interessen von 13.300 Betrieben mit etwa 67.000 Mitarbeitern im Süden Sachsen-Anhalts. Die Landtagswahl hatte die CDU mit Ministerpräsident Reiner Haseloff als Spitzenkandidat am Sonntag klar gewonnen.