Landgericht Magdebur spricht Urteil

Hohe Haftstrafe für syrischen Pakettrick-Räuber

Das Landgericht Magdeburg hat einen 27 Jahre alten Angeklagten wegen besonders schweren Raubes zu einer Haftstrafe von sechseinhalb Jahren verurteilt.

Von Bernd Kaufholz Aktualisiert: 23.06.2022, 14:45
Dem Angeklagten Basil H. werden vor der Urteilsverkündung im Landgericht Magdeburg die Handfesseln abgenommen.
Dem Angeklagten Basil H. werden vor der Urteilsverkündung im Landgericht Magdeburg die Handfesseln abgenommen. Foto: Bernd Kaufholz

Magdeburg - Mehrere Frakturen am Kopf, Schädelhirntrauma, Prellungen – bis heute Angst, die Tür zu öffnen. Diese physischen und psychischen Verletzungen listete die Vorsitzende der 5. Großen Strafkammer am Landgericht, Claudia Methling, in ihrer Urteilsbegründung auf. Hervorgerufen durch Tritte und Schläge am 20. Oktober 2021, dem Tag, an dem Frau H. in Halberstadt innerhalb ihrer vier Wände überfallen und beraubt worden war.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

Volksstimme+ 3 Monate für einmalig nur 3 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen. >>REGISTRIEREN<<

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.