Magdeburg (dpa) l Spezielle Trainer sollten dem heimischen Mittelstand helfen, Anwendungsfelder zu identifizieren, teilte das Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung am Dienstag in Magdeburg mit.

Es gehe um konkrete Anwendungsbeispiele. Zum kostenfreien Angebot gehörten individuelle Sprechstunden, Workshops, Seminare und Vorträge. Als erste Einrichtung der Bundesinitiative "Mittelstand-Digital" in den neuen Ländern erweitere das "Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Magdeburg" seine Angebote um dieses Feld.

Sensibilisierung und Beratung

Wirtschaftsstaatssekretär Thomas Wünsch erklärte: "Die Digitalisierung stellt gerade kleine Unternehmen vor große Herausforderungen. Viele haben kaum die personellen oder finanziellen Kapazitäten, um neben dem Tagesgeschäft den digitalen Wandel mit der nötigen Kraft zu forcieren." Damit die Unternehmen die Chancen nutzen könnten, seien Sensibilisierung, Beratung und praktisches Erleben nötig.