Schönebeck l Man kann es lieben oder hassen: Halloween! Aber egal welcher Fraktion man angehört, es ist seit Jahren auch bei uns nicht mehr wegdenkbar. Die, die es lieben, haben am Freitag eine schaurig-schöne Halloween-Party im Future gefeiert.

Es ist dunkel, es ist düster. Schaurige Geräusche erklingen ringsumher. Ein diabolisches Lachen ist zu hören. Es raschelt, man hört schnelle Schritte. Plötzlich ein lauter Schrei! Ein Kinder-Kreischen. Ganz klar, Mumien und Monster treiben ihr Unwesen. Der Ort: die Geisterbahn im Jugendclub Future.

Zwei Wochen hat das Team des Clubs damit verbracht, heimlich einen Raum in ein Schreckensverlies zu verwandeln. Mit grandiosem Erfolg. Neben all den anderen gruseligen und ekeligen Angeboten, die am Freitagnachmittag für einen tollen Spaß für zahlreiche Kinder und Jugendliche sorgten, war die Geisterbahn der Höhepunkt der diesjährigen Halloween-Party. Einzeln oder in kleinen Gruppen ging es in absoluter Dunkelheit hindurch. Gänsehaut inklusive - aber vor allem mit viel Lachen und jeder Menge Spaß.

Bilder

Lustige Spiele, selbst gemachtes Fingerfood und viel Tanz rundeten den tollen Nachmittag ab.