Magdeburg l In unserer Serie „Jugend macht“ stellen wir euch hin und wieder Projekte und Initiativen engagierter Jugendlicher vor, und die Vielfalt zeigt, dass Engagement durchaus ein wichtiges Thema für junge Menschen auch in unserer Stadt ist. Zum Glück!

Euer Engagement soll natürlich auch gewürdigt werden. Dafür startete am vergangenen Donnerstag der mittlerweile 13. freistil-Jugendengagementwettbewerb in Magdeburg. Junge Projektmacher im Alter von 14 bis 27 Jahren können sich ab sofort und bis zum 15. März 2016 mit ihrem Engagement bewerben und tolle Sach- und Geldpreise gewinnen, die sie in ihrer Projektarbeit unterstützen. Die Projekte, ob von Einzelpersonen oder in der Gruppe umgesetzt, können dabei aus den Bereichen Soziales, Sport, Kultur, Umwelt, Gesellschaft und Politik sowie Medien stammen. „Auch im vergangenen Wettbewerb haben wir gesehen, wie vielfältig jugendliches Engagement ist – ob als Einsatz für den Tierschutz oder ein Projekt zur kulturellen Integration durch Breakdance. Wir sind froh, dass Jugendliche so engagiert sind und freuen uns auf neue Projekte, Gesichter und Geschichten im 13. Jugendengagementwettbewerb“, betont Lina Wunderlich, Projektleiterin von „freistil – Jugend engagiert in Sachsen-Anhalt“.

Zur Wettbewerbseröffnung fand zudem ein Workshop-Tag im Magdeburger Roncallihaus statt, bei dem die jungen Teilnehmer des landesweiten Modellprojektes „Jugend im Land 3.0 - Digitale Demokratie- und Engagementförderung im ländlichen Raum“ neues Wissen erwarben. So ging es neben der Frage der Mittelakquise für das eigene Projekt auch darum, sein Projekt professionell zu präsentieren. Ihr seid neugierig geworden?

Für weitere Infos, die Kriterien und den Bewerbungsbogen sowie die Möglichkeit, euch online zu bewerben, schaut einfach hier nach:

www.freistil-lsa.de/wettbewerb