Bildung

Knapp 20.000 Kinder feiern Einschulung in Sachsen-Anhalt

04.09.2021, 08:20
Erstklässler sitzen mit ihren Ranzen und Zuckertüten.
Erstklässler sitzen mit ihren Ranzen und Zuckertüten. Foto: Peter Steffen/dpa

Wernigerode/dpa - Für viele kleine Sachsen-Anhalter beginnt am Samstag die Schulzeit. Rund 19.200 Mädchen und Jungen starten laut Bildungsministerium in ihre Schullaufbahn, etwas mehr als ein Jahr zuvor.

Die neuen Erstklässler verteilen sich auf 445 öffentliche und 55 freie Grundschulen in Sachsen-Anhalt. Für die größeren Kinder hatte das neue Schuljahr schon am Donnerstag begonnen.

Der geschäftsführende Bildungsminister Marco Tullner (CDU) wünsche den Kindern für ihren Start ins Schulleben viel Erfolg. „Auch wenn die Einschulung noch nicht unter den Bedingungen stattfindet, die wir uns für unsere Erstklässler vorgestellt hätten, wünsche ich allen ABC-Schützinnen und -Schützen einen erfolgreichen Start in diesen neuen und spannenden Lebensabschnitt“, sagte Tullner. „Möge er von viel Freude und Spaß in ihrem neuen Alltag und beim Lernen geprägt sein.“