Köthen (dpa) l Nach dem Urteil im Köthen-Prozess hat ein Antifabündnis eine Demonstration in der Stadt angemeldet. Die Demonstration sei für Sonntag ab 16 Uhr angekündigt und bestätigt worden, sagte der Bürgermeister von Köthen, Bernd Hauschild, am Sonnabend der Deutschen Presse-Agentur. Zu der Versammlung des Bündnisses "Dessau Nazifrei" seien 150 Teilnehmer angemeldet worden.

Außerdem habe eine zweite Gruppierung zu einer Demonstration am selben Tag, allerdings eine Stunde später, in sozialen Medien aufgerufen. Diese sei bislang nicht offiziell angemeldet worden, erklärte Hauschild. "Die Demonstration würde ich der rechten Szenen zuordnen", so der Bürgermeister.

Laut Polizei werde die Lage in der Stadt beobachtet. "Wir bereiten uns auf alle Eventualitäten vor", sagte Polizeisprecherin Doreen Wendland in Dessau-Roßlau. Noch könne nicht gesagt werden, wie viele Polizeikräfte zum Einsatz kommen sollen.

Am Freitag wurden zwei Männer nach dem Tod eines herzkranken 22-Jährigen bei einem Streit in Köthen am Landgericht Dessau-Roßlau verurteilt. Das Gericht sprach die 17 und 19 Jahre alten Afghanen wegen Körperverletzung mit Todesfolge schuldig. Im Gericht kam es anschließend zu tumultartigen Szenen. Der Fall um den 22 Jahre alten Deutschen hatte im Herbst vorigen Jahres wochenlang rechtsgerichtete Demonstrationen und Gegenproteste in Köthen ausgelöst und war bundesweit wahrgenommen worden.