Alleringersleben l Zwischen den Anschlussstellen Alleringersleben und Eilsleben auf der A2 ist ein 77-Jähriger mit seinem Pkw am Mittwochvormittag auf einen Lkw aufgefahren. Wie die Autobahnpolizei mitteilt, hatte der Mann aus Niedersachsen den Laster auf der mittleren Spur zu spät bemerkt.

In Folge des Zusammenstoßes wurde der PKW auf den linken Fahrstreifen geschleudert und blieb an der Mittelleitplanke stehen. Der  Fahrer überstand den Unfall unverletzt, sein Fahrzeug wurde jedoch erheblich beschädigt und musste abgeschleppt werden. Der LKW konnte nach der Unfallaufnahme weiterfahren. Die musste  A2 für etwa eine Stunde teilweise gesperrt werden.