Halle (dpa) l Caroline Achaintre und Paul McDevitt übernehmen zwei Professuren an der Kunsthochschule Burg Giebichenstein. Altersbedingt finde an der Hochschule in Halle bereits seit einigen Jahren ein Wechsel bei den Lehrenden statt, teilte eine Sprecherin am Montag mit. Demnach werden rund die Hälfte aller Professuren neu besetzt. Das führe zu Herausforderungen. Allerdings sei so auch eine weitere Profilierung der Hochschule möglich, hieß es.

Achaintre soll ab 1. April die Professur für Malerei und Textile Kunst übernehmen. Die in Frankreich geborene Künstlerin stellte den Angaben zufolge unter anderem in der Tate Britain in London und im Palais de Tokyo in Paris aus. Der gebürtige Brite McDevitt übernimmt ebenfalls ab dem Sommersemester die Professur für Zeichnung und Druckgrafik. Er lebt und arbeitet in Berlin und betreibt dort seit 2015 den Projektraum Farbvision. Beide hatten zuvor bereits Vertretungsprofessuren inne.

Die Burg Giebichenstein wurde 1915 gegründet und zählt mit etwa 1000 Studentinnen und Studenten eigenen Angaben zufolge zu den größten Kunsthochschulen Deutschlands.