Corona-pandemie

Aktuelle Corona-Lage in Sachsen-Anhalt: Die Inzidenz sinkt weiter

263 Corona-Neuinfektionen und ein Todesfall werden für Sachsen-Anhalt am Montag (3. Mai) gemeldet. Die Sieben-Tage-Inzidenz sinkt weiter auf 157,0.

Magdeburg (vs). Das Sozialministerium meldet am Montag, 3. Mai 2021, insgesamt 263 Corona-Neuinfektionen in Sachsen-Anhalt. Ein weiterer Todesfall ist nach Landesangaben zu verzeichnen. Die 7-Tage-Inzidenz liegt nach Angaben des Ministeriums bei 157,0. Seit Beginn der Pandemie gab es damit 91.612 Corona-Fälle in Sachsen-Anhalt.

Die Neuinfektionen verteilen sich folgendermaßen:

Altmarkkreis Salzwedel 18; Anhalt-Bitterfeld 123; Börde 37; Burgenlandkreis 73; Landkreis Harz 89; Jerichower Land 16; Mansfeld-Südharz 55; Saalekreis 66; Salzlandkreis 55; Stendal 54; Wittenberg 29; Dessau-Rosslau 19; Halle 161; Magdeburg 3.

Situation in den Krankenhäusern

Derzeit sind 135 Intensiv- und Beatmungsbetten mit Covid19-Patienten belegt. 84 dieser Patienten müssen beatmet werden.

Es ist 1 ein Sterbefall aus dem SK Halle dazugekommen.

Impffortschritt

Die Landesweite Quote für Erstimpfungen liegt laut Sozialministerium am Montag, 3. Mai, bei 28,4 Prozent. Die Erstimpfung erhielten in Sachsen-Anhalt insgesamt 621.971 Personen. 166.007 Personen haben bereits die Zweitimfpung erhalten. 1669 Vakzine wurden am 2. Mai verimpft.