corona-pandemie

Aktuelle Corona-Lage Sachsen-Anhalt: Inzidenzwert ähnlich zum Vortag - zehn neue Todesfälle

166 Corona-Neuinfektionen werden für Sachsen-Anhalt am Dienstag (11. Mai) gemeldet. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 125,6 und damit um 0,3 niedriger gegenüber dem Vortag.

Die 7-Tage-Inzidenz bleibt in Sachsen-Anhalt auf gleichbleidenden Niveau. Grafik: MGM

Magdeburg (vs). Das Sozialministerium meldet auf Daten des RKI am Dienstag, 11. Mai 2021, insgesamt 166 Corona-Neuinfektionen in Sachsen-Anhalt. Zehn neue Todesfälle sind im Land zu verzeichnen. Die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 125,6 - ein minimaler Unterschied gegenüber dem Vortag wo er mit 125,9 beziffert wurde. Seit Beginn der Pandemie gab es 94.714 Corona-Fälle in Sachsen-Anhalt.

Die Neuinfektionen verteilen sich folgendermaßen:

  • Altmarkkreis Salzwedel 3
  • Anhalt-Bitterfeld 7
  • Börde 12
  • Burgenlandkreis 3
  • Landkreis Harz 47
  • Jerichower Land 9
  • Mansfeld-Südharz 20
  • Saalekreis 12
  • Salzlandkreis 2
  • Stendal 38
  • Wittenberg 2
  • Dessau-Rosslau 0
  • Halle 3
  • Magdeburg 8

Situation in den Krankenhäusern

Derzeit sind 117  Intensiv- und Beatmungsbetten mit Covid-19-Patienten belegt. 76 dieser Patienten müssen beatmet werden.

Es sind 10 neue Sterbefälle (LK Harz (1), LK Jerichower Land (1), LK Mansfeld Südharz (1), LK Saalekreis (3), LK Salzlandkreis (1), LK Stendal (1), SK Dessau-Roßlau (1), SK Halle (1)) dazugekommen.

Entwicklung der Inzidenzen nach RKI in den Landkreisen und kreisfreien Städten

Die Corona-Lage am Dienstag.
Foto: Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration Sachsen-Anhalt