Wahl des Fraktionsvorstandes

Eva von Angern als Fraktionsvorsitzende der Linken im Landtag von Sachsen-Anhalt bestätigt

Von Michael Bock
Eva von Angern
Eva von Angern Foto: Rayk Weber

Magdeburg - Die Linke-Landtagsfraktion hat Eva von Angern am Dienstag als Vorsitzende im Amt bestätigt. Für die 44-Jährige stimmten nach Angaben eines Sprechers zehn Fraktionäre, zwei votierten gegen sie. Die Magdeburgerin war erstmals als Spitzenkandidatin zur Landtagswahl (6. Juni) angetreten. Die Linke schmierte von 16,3 Prozent (2016) auf elf Prozent ab.

Zuletzt war die Fraktion von einer Doppelspitze geführt worden. Der bisherige Co-Vorsitzende Thomas Lippmann wurde zu einem der beiden Stellvertreter gewählt. Der Bildungspolitiker bekam zehn Ja-Stimmen bei einer Gegenstimme und einer Enthaltung. Der 59-Jährige hatte bei der Landtagswahl als Direktkandidat in Wittenberg nur 8,4 Prozent der Stimmen geholt. Christina Buchheim hat den zweiten Stellvertreter-Posten inne. Die 50-Jährige bekam zehn Ja-Stimmen, zwei Fraktionäre votierten mit Nein. Stefan Gebhardt bleibt parlamentarischer Geschäftsführer (11 Ja-Stimmen, eine Enthaltung). Der 47-Jährige ist auch Landeschef.