Sachsen-Anhalt

Grundsteuer: 1,1 Millionen Hauseigentümer bekommen in dieser Woche Post vom Finanzamt

Am 1. Juli startet Deutschlands größte Steuerreform: Die Grundsteuer wird neu bestimmt. Seit Montag verschicken Sachsen-Anhalts Finanzämter 1,1 Millionen Briefe an Haus- und Grundstückseigentümer.

Von Jens Schmidt Aktualisiert: 21.06.2022, 11:28
Blick auf eine Eigenheim-Siedlung. Da die Grundsteuer neu berechnet wird, erhalten Hausbesitzer jetzt Post vom Finanzamt. 
Blick auf eine Eigenheim-Siedlung. Da die Grundsteuer neu berechnet wird, erhalten Hausbesitzer jetzt Post vom Finanzamt.  Foto: dpa

Magdeburg - Millionen Bundesbürger haben über den Sommer einiges zu tun: Flurstücksnummern und Bodenrichtwerte herausfinden, Zimmer vermessen, Formulare ausfüllen.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

Volksstimme+ 3 Monate für einmalig nur 3 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen. >>REGISTRIEREN<<

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.