politik

Martin Kröber führt SPD-Landesgruppe im Bundestag

Der Magdeburger Bundestagsabgeordnete Martin Kröber ist neuer Sprecher der SPD-Landesgruppe Sachsen-Anhalt im Bundestag.

12.01.2022, 13:07
Kröber übernimmt das Amt von seiner Parteikollegin Katrin Budde.
Kröber übernimmt das Amt von seiner Parteikollegin Katrin Budde. Foto: Uli Lücke

Magdeburg/dpa - Martin Kröber ist der neue Sprecher der SPD-Landesgruppe Sachsen-Anhalt im Bundestag. Der 29-jährige Gewerkschafter sei am Dienstag einstimmig gewählt worden, teilte ein Parteisprecher am Mittwoch in Magdeburg mit. Kröber übernimmt das Amt von seiner Parteikollegin Katrin Budde, die im Bundestag den Wahlkreis Mansfeld-Südharz vertritt.

Die Sozialdemokraten waren bei der Bundestagswahl im September in Sachsen-Anhalt stärkste Kraft geworden. Die Landes-SPD stellt nun fünf Parlamentarier. Kröber war einer von vier Kandidaten, die ihren Wahlkreisen direkt gewinnen konnten. In Berlin sitzt er im Verkehrsausschuss.

Kröber kündigte an, in der Bundestagsfraktion «Themen für Sachsen-Anhalt laut hörbar» vertreten zu wollen. Das Regierungsprogramm von SPD, Grünen und FDP biete für Sachsen-Anhalt viele Chancen. «Der Mindestlohn von zwölf Euro wird kommen und in Sachsen-Anhalt werden dann 84 000 Menschen auf einen Schlag mehr Geld im Portemonnaie haben. Wir werden den öffentlichen Verkehr ausbauen, damit werden tausende Menschen in ländlichen Regionen besser angebunden sein», erklärte Kröber.