Gesundheitsministerkonferenz in Magdeburg

Sachsen-Anhalt: Der Corona-Plan für den Herbst

Die Gesundheitsminister haben sich in Magdeburg auf erste Eckpunkte für den Umgang mit möglichen Corona-Wellen im Winterhalbjahr geeinigt. Erst bei einer Sonderkonferenz am 1. Juli wollen sie aber Konkretes beschließen.

Von Alexander Walter Aktualisiert: 24.06.2022, 08:57
Karl Lauterbach und Petra Grimm-Benne am Donnerstag bei der Pressekonferenz nach zwei Tagen Beratung der Gesundheitsminister.
Karl Lauterbach und Petra Grimm-Benne am Donnerstag bei der Pressekonferenz nach zwei Tagen Beratung der Gesundheitsminister. Foto: dpa

Magdeburg - „Die Strategie ist, dass wir eine Strategie haben werden“, sagt Karl Lauterbach gestern im Herrenkrug-Hotel zum Umgang mit möglichen Corona-Wellen ab Herbst.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

Volksstimme+ 3 Monate für einmalig nur 3 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen. >>REGISTRIEREN<<

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.