Landeswahlleiterin ruft zum Wählen auf

Von dpa
Briefwahlunterlagen werden in eine Wahlurne eingeworfen.
Briefwahlunterlagen werden in eine Wahlurne eingeworfen. Matthias Bein/dpa-Zentralbild/dpa

Magdeburg - Die Landeswahlleiterin in Sachsen-Anhalt hat die Menschen im Land zum Wählen aufgerufen. „Demokratie braucht Wählerinnen und Wähler“, sagte Christa Dieckmann am Mittwoch. Am Sonntag findet die Landtagswahl statt. Wahlberechtigte können in ihrem Wahllokal oder per Brief abstimmen.

Dieckmann wies ausdrücklich darauf hin, dass Wähler beim Besuch des Wahllokals zwingend an ihre medizinische Maske denken sollten. Die Briefwähler sollten ihre Wahlunterlagen rechtzeitig losschicken. „Um einen rechtzeitigen Eingang des Wahlbriefes sicherzustellen, sollte dieser aufgrund des hohen Briefwahlaufkommens spätestens am Donnerstag vor dem Wahltag mit der Post abgeschickt werden“, betonte sie.

Briefwahlunterlagen können noch bis Freitag 18.00 Uhr bei der Gemeinde beantragt werden. Diese müssen dann spätestens am Wahlsonntag dem 6. Juni bis 18.00 Uhr bei der auf dem Wahlbrief angegebenen Stelle eingehen.