Nutztiere

Landwirt warnt: Nutztierstandort Deutschland gerät in Gefahr

Das erste Mal seit drei Jahren trafen sich die Mitglieder des Bauernverbandes Sachsen-Anhalt wieder in Präsenz bei ihrem Verbandstag. Der Diskussionsbedarf war hoch.

23.11.2022, 20:38
Auf einer Podiumsdiskussion warnte Friedrich-Otto Rüpke, Verbandsvorsitzender der Deutschen Geflügelwirtschaft, vor einer Krise der Nutztierhaltung in Deutschland.
Auf einer Podiumsdiskussion warnte Friedrich-Otto Rüpke, Verbandsvorsitzender der Deutschen Geflügelwirtschaft, vor einer Krise der Nutztierhaltung in Deutschland. Foto: dpa

Antonius WollmannStaßfurt - Olaf Feuerborn ist am Mittwoch In Staßfurt als Präsident des Bauernverbandes Sachsen-Anhalt wiedergewählt worden. Die Delegierten stimmten mit 99,4 Prozent für eine weitere Amtszeit des Landwirtes aus Cosa bei Köthen. Feuerborn erfülle das entgegengebrachte Vertrauen mit Stolz. Er kündigte an, „die gute Arbeit mit dem Präsidium weiterzuführen“.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.