Brände

Mann rettet 29-Jährigen aus brennender Gartenlaube

Von dpa 09.10.2021, 14:41 • Aktualisiert: 10.10.2021, 15:49
Das Blaulicht eines Polizeifahrzeuges leuchtet.
Das Blaulicht eines Polizeifahrzeuges leuchtet. Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

Coswig (Anhalt) - Ein Mann hat einen 29-Jährigen nach ersten Erkenntnissen der Polizei aus einer brennenden Gartenlaube in Coswig (Anhalt) im Landkreis Wittenberg gerettet. Der 29-Jährige wurde am frühen Samstagmorgen schwer verletzt, wie die Polizei mitteilte. Er kam demnach erst in ein nahe gelegenes Krankenhaus, später flog ihn ein Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik.

Der 29-Jährige soll laut ersten Ermittlungen von einem 33-Jährigen gerettet worden sein, der gemeinsam mit ihm in der Laube in einer Gartenanlage gewesen sei. Die Laube stand den Angaben nach vollständig in Flammen, 35 Einsatzkräfte bekämpften das Feuer. Die Polizei ermittelt, wie es zu dem Brand kommen konnte. Zu möglichen Verletzungen des 33-Jährigen machte die Behörde in ihrer Mitteilung zunächst keine Angaben.