Maskierte schlagen Asylbewerber und bedrohen Kinder

Staßfurt (dpa/sa) - Drei Männer haben in Staßfurt (Salzlandkreis) einen Asylbewerber attackiert und ausländische Kinder bedroht. Die maskierten Täter hatten sich bereits am Sonntagabend an der Eingangstür einer Flüchtlingsunterkunft zu schaffen gemacht, wie die Polizei am Montag mitteilte. Als ein Bewohner sie zur Rede stellte, schlug einer der Männer dem Syrer mit der Faust ins Gesicht. Die Täter fuhren zunächst mit einem Auto davon, bedrohten jedoch nur wenige Meter weiter einige ausländische Kinder. Mehrere Asylbewerber wurden auf die Situation aufmerksam und gingen auf die Maskierten zu. Diese flüchteten daraufhin mit dem Auto. Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls.