Unfälle

Motorradfahrer bei Überholmanöver tödlich verletzt

Von dpa 04.10.2021, 07:18 • Aktualisiert: 05.10.2021, 22:25
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife. Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Arnstein - Bei einem Überholmanöver im Landkreis Mansfeld-Südharz ist ein 51-jähriger Motorradfahrer mit einem entgegenkommenden Auto zusammengestoßen und dabei tödlich verletzt worden. Auch die 63 Jahre alte Beifahrerin des Autofahrers verletzte sich bei dem Unfall schwer, wie die Polizei am Montag mitteilte. Demnach wollte der Motorradfahrer am Sonntagnachmittag auf einer Landstraße bei Arnstein zwei Autos überholen, die verkehrsbedingt standen. Daraufhin stieß er mit dem entgegenkommenden Wagen zusammen. Noch am Unfallort erlag der 51-Jährige seinen schweren Verletzungen. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 20.000 Euro.