Ilberstedt (dpa) l Knecht Ruprecht als Begleiter des Nikolaus soll Ilberstedt im Salzlandkreis bekannter machen. Der Heimatverein des Ortes geht davon aus, dass der dunkle Gesell ursprünglich aus Sachsen-Anhalt stammt. Der Vereinsvorsitzende Roland Halang stützt sich dabei auf eine Begebenheit vor rund eintausend Jahren. Ein Priester mit Namen Rupert oder Ruprecht soll zu Weihnachten 1021 eine Gruppe tanzender und lärmender Jugendlicher verhext haben.

Diese Geschichte sei der Ursprung der Ruprechtsfigur, sagte Halang. Über die Jahrhunderte habe sich daraus im Volksmund die Spukgestalt entwickelt, die unartige Kinder in einem Sack wegschleppt und brave Kinder mit Weihnachtsgeschenken belohnt. Die Tanz-Wundersage sei weit verbreitet und auch in der Wissenschaft bekannt, sagt die Volkskundlerin beim Landesheimatbund Sachsen-Anhalt, Kathrin Pöge-Alder.

1000 Jahre nach der Begebenheit will der Heimatverein am 16. Oktober 2021 ein großes Fest organisieren.