Magdeburg (vs) Die Zahl der täglich gemeldeten neuen Coronavirus-Infektionen ist in Sachsen-Anhalt am Mittwoch auf 314 gestiegen. Derzeit sind 27 Intensiv- und Beatmungsbetten mit an COVID-19 erkrankten Personen belegt. 15 dieser Personen werden beatmet. Es sind zwei Todesfälle hinzugekommen.

In der Landeshauptstadt Magdeburg wurden insgesamt 44 neue Fälle erfasst. Aus dem Salzlandkreis wurden 36 neue Fälle gemeldet.  Der Altmarkkreis Salzwedel vermeldet 18 Neuinfektionen und der Landkreis Stendal 7 Fälle. Im Jerichower Land wurden 28 Fälle gemeldet und im Landkreis Harz 31 neue Infektionen. In der Börde sind 9 Fälle dazu gekommen.

Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen in Sachsen-Anhalt liegt damit bei 5.912 Fällen.