Weißenfels (dpa/ab) l Beim Fleischfabrikanten Tönnies in Weißenfels ist ein Mitarbeiter positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Wie das Landratsamt des Burgenlandkreises am Donnerstag mitteilte, war der Betroffene vor dem Arbeitsantritt am Mittwoch getestet worden.

Nach Angaben des Unternehmens hatte der Mitarbeiter an dem Tag die Arbeit noch nicht aufgenommen. Er und seine Kontaktpersonen wurden durch das zuständige Gesundheitsamt des Burgenlandkreises in Quarantäne geschickt.

Unterdessen bleibt die Entwicklung der Corona-Pandemie in Sachsen-Anhalt weiterhin auf niedrigem Niveau. Seit Mittwoch wurden lediglich vier neue Infektionen mit dem Sars-CoV-2-Virus registriert, wie das Sozialministerium am Donnerstag mitteilte (Stand: 10.04 Uhr). Damit liegt die Zahl der insgesamt seit Ausbruch der Pandemie bestätigten Corona-Infektionen im Land bei 1864 Fällen. 58 mit dem neuartigen Virus infizierte Patienten sind gestorben, 1681 Menschen sind Schätzungen zufolge wieder genesen.