Dessau-Roßlau (dpa) | Die Autobahn 9 ist zwischen Dessau-Süd und Dessau-Ost in Richtung Berlin nach einem Unfall gesperrt. An dem Unfall waren ein Lastwagen und ein Transporter beteiligt, wie die Polizei in Dessau-Roßlau am Freitagmorgen mitteilte. Verletzte wurde nach ersten Erkenntnissen am frühen Freitagmorgen niemand. Der Unfall ereignete sich in einer Baustelle, in der nur zwei Spuren freigegeben waren. Was genau passiert ist, war am Freitagmorgen noch unklar.

Da der Lastwagen so stark beschädigt wurde, dass er nicht mehr fahren kann, muss er aus der Baustelle geborgen werden. Außerdem sei die mobile Leitplanke auf einer längeren Strecke umgekippt. Diese müsste wieder aufgestellt werden. Die Bergungsarbeiten könnten mehrere Stunden in Anspruch nehmen. Wie lange die Sperrung noch andauert, konnte die Polizei zunächst nicht sagen.