Halle (dpa) l In Halle sind bei einer Schlägerei elf Männer verletzt worden. Zeugen meldeten der Polizei am frühen Samstagabend die Auseinandersetzung zwischen zwei syrischen Gruppen, wie ein Sprecher der Polizeiinspektion Halle am Sonntag mitteilte. Es sollen auch Hieb und Schlagwerkzeuge verwendet worden sein.

Neun der elf verletzten Beteiligten im Alter zwischen 15 und 35 Jahren wurden in Krankenhäuser gebracht. Zwei mussten mit Kopfverletzungen stationär aufgenommen werden. Grund der Auseinandersetzung sind ersten Erkenntnissen zufolge familiäre Zwistigkeiten. Die Ermittlungen laufen. Bei der Schlägerei wurden auch geparkte Autos beschädigt.