Kapern/Bömenzien l Auf der Bundesstraße 493 zwischen Bömenzien und Kapern an der Landesgrenze zwischen Sachsen-Anhalt und Niedersachsen wurden am Dienstagnachmittag zwei Personen bei einem Unfall verletzt. Nach ersten Angaben der Polizei kam ein Honda in einer gefährlichen Rechtskurve nach links auf die Gegenfahrbahn. Ein entgegenkommender Dacia konnte nicht mehr ausweichen und wurde seitlich von dem mutmaßlichen Unfallverursacher gerammt.

Dabei entstand an den beteiligten Fahrzeugen erheblicher Sachschaden. Die beiden Fahrer wurden vor Ort notärztlich versorgt und anschließend in ein naheliegendes Krankenhaus gebracht.

Wegen der Rettungs- und Bergungsarbeiten war die B 493 in beide Richtungen für etwa zwei Stunden voll gesperrt.