Helbra (dpa) l Ein 10 Jahre altes Mädchen ist in Helbra (Kreis Mansfeld-Südharz) von einem entlaufenen Schäferhund angegriffen und schwer verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen biss das Tier das Mädchen am Samstagnachmittag in die Arme und auch ins Gesicht, wie eine Polizeisprecherin am Sonntag sagte. Das Mädchen war allein im Ort unterwegs. Erst als ein Mann hinzukam und nach dem Schäferhund trat, ließ das Tier von der Zehnjährigen ab.

Das Mädchen wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Verletzungen seien nicht lebensbedrohlich, so die Polizeisprecherin. Es werde geprüft, ob gegen den 84 Jahre alten Besitzer des Schäferhundes wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt werde. Das Tier war vor der Beißattacke von einem Grundstück ganz in der Nähe ausgebüxt.

Auch in Krefeld griff ein entlaufener Schäferhund am Wochenende Kinder an. Fünf Kinder im Alter von vier bis zehn Jahren sowie eine Frau wurden leicht verletzt und in einem Krankenhaus ambulant behandelt.