Halle (sk) l Bislang unbekannte Täter haben am Dienstagmorgen (12. Juni) gegen 4.30 Uhr am Bahnhof Halle-Neustadt zwei Feuerlöscher als ihrer Halterung gerissen. Einer der beiden Feuerlöscher wurde anschließend entleert und auf die Bahngleise geworfen. Der Zweite wurde auf dem Bahnsteig hinterlassen. Zu einer Kollision mit einer S-Bahn kam es nicht.

Die Bundespolizei entfernte den Feuerlöscher aus dem Gleisbereich und sucht nun nach Zeugen, die diese Vandalismustat bemerkt haben. Die Täter machen sich neben der Sachbeschädigung auch wegen des Missbrauchs von Notrufen und Beeinträchtigung von Unfallverhütungs- und Nothilfemitteln sowie einem gefährlichen Eingriff in den Bahnverkehr strafbar.

Sachdienliche Hinweise werden in der Bundespolizeiinspektion Magdeburg (Tel.: 0391/56549 555), unter der kostenfreien Telefonnummer 0800/6888 000 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle entgegengenommen.