Magdeburg/Köthen l Der Prozess um die Vorfälle in Köthen im September 2018, bei dem zwei Männergruppen in Köthen in Streit geraten und anschließend ein 22-Jähriger ums Leben gekommen ist, wird ab Februar vor dem Landgericht Dessau-Roßlau verhandelt. Wie das Gericht am Freitag mitteilt, beginnt die Hauptverhandlung am Dienstag, 5. Februar 2019.

Den zwei afghanischen Angeklagten wird gefährliche Körperverletzung und Körperverletzung mit Todesfolge vorgeworfen. Die 17 und 18 Jahre alten Männer waren am Abend des 8. September 2018 in Köthen bei der Klärung der Schwangerschaft einer Frau in Streit geraten. Ein 22-jähriger Deutsche hatte sich eingemischt, sei ins Gesicht geschlagen worden und verstarb wenig später aufgrund eines akuten Herzinfaktes. Die Männer befinden sich seitdem in Untersuchungshaft.

Der Vorfall hatte eine politische Debatte ausgelöst. In Köthen gingen Menschen auf die Straße und demonstrierten.