Festtage mit 31 Veranstaltungen und internationalen Interpreten im März

Die Klangfarben von Telemann in Magdeburg

Am 18. März starten in Magdeburg die 25. Telemann-Festtage zu Ehren des gebürtigen Magdeburger Barockkomponisten. Sie fallen in das 60. Gründungsjahr des Festivals.

Von Grit Warnat 18.01.2022, 18:56 • Aktualisiert: 18.01.2022, 19:23
„Pimpinone“ mit Marie-Sophie Pollak und Dominik Köninger ist eine Eigenproduktion, war bereits vor zwei Jahren geplant und soll nun zu  den Telemann-Festtagen Premiere feiern.
„Pimpinone“ mit Marie-Sophie Pollak und Dominik Köninger ist eine Eigenproduktion, war bereits vor zwei Jahren geplant und soll nun zu den Telemann-Festtagen Premiere feiern. Foto: Viktoria Kühne

Magdeburg - Im März vor zwei Jahren schaffte es die Generalprobe für „Pimpinone“ noch auf die Bühne, die Premiere dann nicht mehr. Corona überrollte auch Magdeburg, die Stadt sagte die Telemann-Festtage ab. Deutschland verordnete sich einen harten Lockdown.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

 Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen. >>REGISTRIEREN<<