Theater bietet große Inszenierung

Rebecca-Musical vor dem Dom Magdeburg

Nach zweijähriger Corona-Pause ist wieder Musical-Zeit auf dem Domplatz Magdeburg. Das Theater fährt für seine „Rebecca“-Inszenierung große Stimmen, fantasievolle Kostüme, ein riesiges Wasserbecken und ein brennendes Manderley auf.

Von Grit Warnat 19.06.2022, 19:30
Überzeugende Leistungen: Kerstin Ibald (l.) als Haushälterin, Sybille Lambrich als „Ich“ und der Opernchor des Theaters Magdeburg im Musical „Rebecca“. Aufführungen gibt es bis zum 10. Juli.
Überzeugende Leistungen: Kerstin Ibald (l.) als Haushälterin, Sybille Lambrich als „Ich“ und der Opernchor des Theaters Magdeburg im Musical „Rebecca“. Aufführungen gibt es bis zum 10. Juli.  Foto: Andreas Lander

Magdeburg - Der Stoff der englischen Schriftstellerin Daphne du Maurier fesselt nicht erst seit der legendären Alfred-Hitchcock-Verfilmung von 1940. „Rebecca“ hat es auch mehrfach ins TV und 2006 erstmals in Wien auf die Musicalbühne geschafft – zu schön und mysteriös ist für viele die Thriller-Drama-Story um Rebecca, jene Titelheldin, die das legendäre Manderley trotz ihres Todes beseelt. Ihr Geist lebt dort weiter, ihr Schatten ist allgegenwärtig.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

Volksstimme+ 3 Monate für einmalig nur 3 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen. >>REGISTRIEREN<<

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.